Corona Infopoint

Gerade EPU’s und KMU’s kommen durch die Coronakrise stark unter Druck. Eine Vielzahl an Hilfsmaßnahmen und unzählige zuständige Stellen und Institutionen lassen einen schnell den Überblick verlieren. Zusätzlich bestehen viele Hilfsmaßnahmen aus Instrumenten, mit denen die wenigsten Kleinunternehmen bis jetzt zu tun hatten, bspw. Haftungsgarantien oder Kurzarbeit. foremind begleitet Sie durch die Krise, analysiert Ihre spezielle Situation und findet Lösungen, die Ihnen wirklich weiterhelfen. Kümmern Sie sich um Ihr Business, foremind übernimmt das finanzielle Krisenmanagement.

Wie foremind Sie unterstützt:

  • Analyse des Status Quo: Welche Auswirkungen hat die Coronakrise auf Ihr Unternehmen und wie hoch ist der Liquiditätsbedarf für die nächsten Wochen und Monate
     

  • Strategieentwicklung: Welche der Hilfsmaßnahmen kommen für Ihr Unternehmen in Frage, wie kann der restliche Liquiditätsbedarf gedeckt werden
     

  • Umsetzung: foremind bereitet Bankengespräche vor, erstellt Liquiditätspläne und unterstützt Sie bei der Vorbereitung von Finanzierungsanträgen

  • Laufender Support: Hilfsmaßnahmen werden stetig verbessert und ausgeweitet, foremind bleibt für Sie auf dem Laufenden und informiert über neue Möglichkeiten

Kontaktieren Sie foremind für ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch. Gemeinsam finden wir eine Lösung, um Ihr Unternehmen bestmöglich durch diese Krise zu führen.

Für aktuelle Informationen und Tipps folgen Sie foremind auf Facebook

  • Black Facebook Icon

Corona Hilfsmaßnahmen

Stundung von Steuerzahlungen und SV-Beiträgen

Als eine der ersten Maßnahmen wurde die Möglichkeit zur Stundung von Steuerzahlungen und Sozialversicherungsbeiträgen ermöglicht. Zusätzlich kann die Steuerbemessungsgrundlage bei Aussicht auf entsprechende Umsatzausfälle bis auf 0 herabgesetzt werden.

Härtefallfonds

Der Härtefallfonds steht für EPU's, Freiberufler, Neue Selbständige und KMU bis zu 10 Mitarbeitern zur Verfügung. In Phase 1 werden bis zu 1.000 EUR als nicht rückzahlbarer Zuschuss ausbezahlt. Die Abwicklung und Antragstellung erfolgt über die WKO. In der Phase 2 können bis zu 6.000 EUR zugesprochen werden, die ebenfalls nicht zurückbezahlt werden müssen.

Notfallhilfefonds

Der Notfallhilfefonds steht für jene Betriebe zur Verfügung, die direkt durch die behördliche Schließung aufgrund der Coronamaßnahmen betroffen sind. Hier kann eine Haftungsgarantie über 80% eines notwendigen Kredits in Anspruch genommen werden. Die Kreditsumme kann maximal einem Quartalsumsatz bzw. 120 Mio. EUR entsprechen. Nach Bewältigung der Krise und Darlegung des tatsächlichen Schadens durch die Coronamaßnahmen können wesentliche Teile des Kredits nachträglich in einen nicht rückzahlbaren Zuschuss umgewandelt werden.

Corona-Kurzarbeitsmodell

Im Zuge der Krisenbewältigung wurde das Corona-Kurzarbeitsmodell eingeführt. Es steht allen Unternehmen unabhängig von Größe, Rechtsform oder Branche zur Verfügung. Die Arbeitszeit kann dabei über 3 Monate bis auf 10% reduziert werden, phasenweise auch bis auf 0%. Dienstnehmer erhalten dabei abhängig vom Verdienst 80-90% des bisherigen Nettoeinkommens, Lehrlinge 100%.

Überbrückungsfinanzierungen

Für notwendige Überbrückungsfinanzierungen stehen ebenfalls Haftungsgarantien bis zu 80% der Kreditsumme zur Verfügung. Da die Banken allerdings weiterhin 20% des Risikos tragen ist von einer üblichen Kreditprüfung auszugehen, es sind also insbesondere Liquiditätsplanungen vorzulegen.

Need more information?

Wichtige Links

Wirtschaftskammer, Corona-Infopoint für Betriebe:

https://www.wko.at/service/aussenwirtschaft/coronavirus-wirtschaftskammer-als-anlaufstelle.html

Bundesministerium für Finanzen, Sonderseite zu Coronamaßnahmen:

https://www.bmf.gv.at/public/informationen/informationen-coronavirus.html

Austria Wirtschaftsservice (AWS), Haftungsgarantie:

https://www.aws.at/aws-ueberbrueckungsgarantien/?ref=topnews

TourismusBank (ÖHT), Haftungsgarantie Tourismus:

https://www.oeht.at/produkte/coronavirus-massnahmenpaket-fuer-den-tourismus/

AMS, Infos zu Corona-Kurzarbeitsmodell:

https://www.ams.at/unternehmen/personalsicherung-und-fruehwarnsystem/kurzarbeit#niederoesterreich

© 2019 foremind Financial Consulting e.U.

  • Black Facebook Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon